step by step

Ich habe es bereits in meinem ersten Beitrag erwähnt und bleibe bei meiner Meinung: Typische Winter- oder Sommersachen sind einfach nicht mein Ding. Als wir das Thema der Woche besprochen haben, musste ich nicht lange nachdenken und hatte mein Outfit im Kopf. Als ich heute aber die Bilder geschossen habe, dachte ich mir: „No, thats not me.“ Ich verzichte meist auf eine dicke Jacke und greife zum guten, alten Zwiebellook um meine Lederjacke auch im Winter zu tragen. „Cause thats me.“

Step 1: Ja, ich liebe Unterhemden! Sie sehen meiner Meinung nach super scheiße aus, aber halten wirklich warm // Step 2: Ich habe mich heute für ein T-Shirt entschieden, aber ich empfehle euch ein langärmliges Sweatshirt // Step 3: Ständiger Begleiter im Winter Part 1: Der Hoodie. Ist super bequem, kuschelweich und ich liebe Kapuzen // Step 4: Lederjacke, Parka oder Mantel darüber. // Step 5: Ständiger Begleiter im Winter Part 2: Der Schal.

Dustin Hanke WInterjacke 2 Dustin Hanke WinterjackeDustin Hanke Winterjacke 3

Unterhemd und Hoodie: H&M  T-Shirt: Sandro  Jeans: Cheap Monday  Lederjacke: Vintage  Schal: Acne

 

4 Comments

  1. SIMON

    Love it! Your style and blog are awesome.
    *Please write in English :)

    Reply

  2. Jasmin

    Das Outfit sieht wirklich gut aus, aber ehrlich gesagt würde ich immer noch frieren… Naja, bin wohl einfach nicht so kälteresistend.

    Reply

    • Lisa

      ja, ich auch. ich friere eh immer, toische Frauenkrankheit halt :)

      Reply

  3. Calvin

    super outfit, aber wo bekommt man die marke „Vintage“ zu kaufen?

    Reply

Leave a Comment

Your email address will never be published or shared and required fields are marked with an asterisk (*).