That’s in my bag, fag

Zu guter letzt zeige ich euch heute, was ich so alles jeden Tag mit in meiner Tasche bei mir trage. Mein täglicher Begleiter ist eine ganz klassische Henkeltasche aus schwarzem Leder, die ich im laufe des letzten Jahres bei Zara erstanden habe. Ich bin mir sicher, dass viele ihren Tascheninhalt vor dem Verlassen des Hauses noch einmal checken. Leider bin ich nicht so.

Ich weiß nie wirklich genau was sich in meiner Tasche befindet. Eigentlich immer dabei sind jedoch mein Handy, ohne das ich wohl möglich keine Stunde überlegen könnte. Dann ist auch noch meist mein Laptop dabei, der meine Tasche extrem schwer macht. Aber wer weiß wann ich unterwegs mal E-Mails checken muss, also kommt das gute Stück immer mit. Das Schlüsselbund hat mir mal ein Freund gemacht, da ich eine Zeit lang ein Auge auf die Version von Givenchy geworfen hatte, diese jedoch noch nicht im Handel erhältlich war.

Durch Zufall fand ich dann beim Ausleeren noch meine Lieblings-Sofort-Pflege, einen Lippenbalm und eine Handcreme von Khiels. Dazu gesellte noch ein Concealer von Lancome, den ich schon seit einigen Tagen gesucht habe. Zwei Feuerzeuge, kann man immer gebrauchen. Und noch zwei Fyler, die mir ein sehr gesprächiger Taxifahrer im Lauf der Fahrt noch zusteckte. Die Eistee-Flasche hatte ich noch am Morgen gekauft und vergessen wegzuschmeißen, also füllte sie meine Tasche noch mehr. Aber so etwas trägt glaube ich jeder mit sich rum.

Bag-Jan

One Comment

  1. Takayoshi

    Der Taschenrechner fetzt!
    x
    http://www.norhill.de

    Reply

Leave a Comment

Your email address will never be published or shared and required fields are marked with an asterisk (*).