LABRATORY: Furry

Pelz ist eine schwierige, schwierige Sache. Die Designer lieben es ihre winterlichen Kreationen immer mehr mit Pelz zu verzieren. Ob nun echt oder fake spielt dabei eigentlich keine Rolle, denn für sie geht es nur um den Look. Hingegen auf der Straße wird das Thema dann schon wieder anders gesehen: echter Pelz ist so unbeliebt wie noch nie. Trotzdem gefällt mir der Look extrem gut, muss ich offen und ehrlich zugeben. Doch Männer in Felljacken? Sieht bei Fendi klasse aus, im Alltag eher nicht. In meinen Augen das Problem ist dabei nicht der Pelz an sich, sondern die Schnitte der Jacken. Auf dem Bild trage ich eine weiße Vintage-Felljacke von Josie. Mal schauen, vielleicht werde ich der Jacke diese Woche noch Mal auf der Straße tragen und schauen wie es mir gefällt.

3 Comments

  1. Hannes

    Sieht gut aus aber ist auf jeden Fall gewissenlos mit sowas rum zu rennen. Irgendwo hat Mode auch eine Grenze, welche hier deutlich überschritten wird.
    Trotzdem noch immer ein cooler Blog :)

    Reply

  2. x

    Solange der Pelz Vintage ist finde ich das absolut okay. Steht dir super!! <3

    Reply

  3. Dominik

    Ich finds cool und hab auch nichts gegen Pelz.. versteh auch nicht das Argument mit ist ja Vintage. Für mich ist Pelz Pelz, egal ob Vintage oder nicht.. Echter Pelz ist halt einfach schöner als Kunstpelz und wenn man es sich leisten kann..

    Reply

Leave a Comment

Your email address will never be published or shared and required fields are marked with an asterisk (*).