MOODBOARD: Paris Fall 2014 Men’s

Image and video hosting by TinyPic

Fashion Week is over. Da wir Männer uns zum Glück nur auf drei Städte konzentrieren müssen, zeigen wir euch nach London (hier) unsere Favoriten aus Paris. Gucci war diese Saison die einzige Kollektion die uns in Mailand überzeugt hat, weshalb wir vielleicht an einer anderen Stelle noch einmal darauf zurückkommen. Mehr nach dem Klick!

Image and video hosting by TinyPicAcne gehört schon lange zu meinen Lieblingsbrands. Ich stehe eigentlich absolut nicht auf schwedische Designer und Minimalismus geht mir schlichtweg auf den Sack. Doch die gewisse coolness die sich Acne durch tolle Kooperationen, perfekten Schnitten und Farben, einem absolut humanen Verkaufspreis (Ausnahmen ausgeschlossen) und der Modelwahl aufgebaut hat, überzeugt mich einfach jede Saison!

Image and video hosting by TinyPic
Im Alter von 13 Jahren gab es in meinen Augen keinen coolen Designer als Alexander Wang. Grund dafür waren nicht seine Klamotten, sondern seine Taschen. Als ich mir mit 15 den Traum der Rocco Bag erfüllen konnte, lief ich ein Jahr lang grinsend durch die Stadt und musste jedem von meinem guten Stück erzählen. Bis heute finde ich, dass Alexander Wang einer der besten Designer unserer Zeit ist, der den gewissen New Yorker Sport Chic am besten interpretieren kann. Als er vor zweieinhalb Jahren seine erste Männerkollektion präsentierte, war ich dennoch enttäuscht. Alles zu sportlich, die Schnitte waren mir zu weit und den Unterschied zur Basic „T by“ Linie war einfach nicht vorhanden. Die Fall/Winter 2014 Kollektion hat mich zum ersten Mal überzeugt, weshalb sie zu meinen Favoriten zählt. Endlich hat er auch den Männern durch Lederjacken, Wollmänteln und einem tollen Beige den gewissen chic verpasst. Yes!

Image and video hosting by TinyPic
Wo soll ich bei Balmain nur anfangen? Ich bin besessen und kann nicht leugnen, dass ich mich für ein paar Teile von Balmain mit Genuss in die Ruin stürzen würde. Perfekt.

Image and video hosting by TinyPic
Alber Elbaz, Alber Elbaz! Du hast es geschafft: Ich bin absolut Überzeugt! Es gab vor einigen Saisons eine Kollektion, wo ich mir gerne ein paar Looks nachgestylt hätte, doch meine volle Aufmerksamkeit hat das Label noch nie bekommen. Diese Saison gefallen mir aber besonders die klassischen Anzüge mit dicken Streifen und kleinen Karos in Kombination mit lässigen Hemden, Leder- oder Collegejacken! Da mich immer irgendwas am Styling stört, achte ich diese Saison einfach nicht auf die schrecklichen Krawatten und wünsche mir stattdessen ein dickes Konto.

One Comment

  1. Jerome

    Ohhh ich finde die neuen Trends der Pariser Fashion Week ja echt klasse! Besonders die Krawatten / Sakko Kombinationen haben es mir ungemein angetan! Einfach nur klasse sieht das aus :-)

    Reply

Leave a Comment

Your email address will never be published or shared and required fields are marked with an asterisk (*).