NAKED: The Beard Diaries x Biotherm Movember

marc1Zusammen mit Biotherm haben wir uns, passend zum Movember, auf die Suche nach unterschiedlichen Bärten gemacht und Pflege-Tipps der Träger eingeholt.

Kurze Erklärung : Als Solidaritätsaktion wird der November für den guten Zweck jährlich zum Movember. Der Hintergrund ist ganz einfach erklärt : Tausende Männer sterben jährlich an Hoden- und Prostatakrebs, weil sie nicht regelmäßig zum Arzt gehen und der Krebs oft schon zu weit entwickelt ist. Und so steht der Schnurrbart in diesem Monat als Symbol zur Aufklärung dieses Themas. “Männer, geht zur Vorsorge zum Arzt“ würde er sagen, wenn er denn reden könnte, euer Bart!

marc2Marc4Marc3

Marc gehört zur SXX SELLS Crew und schreibt mit seinem Freund Basti den Blog fatnstupid.com. Er trägt einen langen Vollbart und hat uns seine Pflegeroutine verraten :

“Mein Gesicht reinige ich zuerst mit einem leichten Reinigungsschaum, das ist bei so langen Barthaaren am angenehmsten. Meinen Bart wasche ich täglich mit Shampoo und gebe ab und zu eine Haarkur nach dem Waschen hinein, damit er nicht so borstig ist. Danach creme ich mein Gesicht mit einer Feuchtigkeitscreme ein und verteile alle paar Tage zusätzlich etwas Haaröl in meinem Bart. So bleibt er geschmeidig, lässt sich besser durchkämmen und riecht dazu noch gut.“

dustin2 dustin1 dustin3 dustin4

Dustin kennt ihr natürlich. Er trägt meist einen sehr kurzen Bart und lässt ihn eigentlich nie länger als 3 Tage wachsen.

“Meinen Bart muss ich dank der Länge nie wirklich pflegen. Ich entscheide mich oft recht spontan dazu, ihn einfach abzurasieren. Solche Ideen kommen mir meist nachts. Da ich eine sehr empfindliche Haut habe, benötige ich zur Rasur definitiv Rasierschaum, einen guten Rasierer und ein sehr mildes After-Shave. Wenn er dann etwas länger wird, sieht meine Haut oft gereizt aus, deshalb benutze ich viele Cremes und reinige meine Bart Partie mit einem pflegenden Öl.“

mauri2 mauri1 mauri4

Ich selbst stutze meinen Bart je nach Lust und Laune. Manchmal trage ich ihn gern etwas länger, dann wieder komplett kurz oder mit leichtem Oberlippenbart.

Wenn mein “Gesichtshaar“ nicht allzu lang ist, nutze ich meist ein Reinigungsgel. Sobald er aber etwas länger wird, fühlt sich das im Bartbereich unangenehm an, weshalb ich dann, wie Marc, zum Reinigungsschaum greife. Damit es gepflegter aussieht, versuche ich darauf zu achten, dass der Hals rasiert ist. Danach creme ich mein Gesicht und den Halsbereich mit einem sanften After-Shave (natürlich ohne Alkohol) ein.

Carsten-1

Carsten zeigt auf norhill.de seinen persönlichen Stil. Auch er ist Fan des 3-Tage-Barts.

“Mit einem vernünftigen Barttrimmer, kann man besonders die Seiten, das Kinn und den Halsbereich besser kurzschneiden. Den Oberlippenbereich kläre ich mit dem Trimmer ohne Aufsatz, damit die Kanten besser abgeschnitten werden und eine saubere Linie entsteht. Ansonsten nutze ich eine reguläre Feuchtigkeitscreme um mein Gesicht zu pflegen.“

wow30

Wie tragt ihr euren Bart und was sind eure Pflegetipps?

Unter allen Kommentaren verlosen wir  3 Pflege Sets von Biotherm Homme mit zwei tollen neuen Rasurprodukten und einem Wilkinson Rasierer. Beim Kauf von Biotherm Homme Produkten im Wert von 35€ bekommt Mann ab sofort im Handel den Hydro 5-Rasierer von Wilkinson gratis dazu.

BIOTHERM HOMME 2in1 Shaver BIOTHERM HOMME DesignShaver

 

This is a sponsored post – entstanden in Zusammenarbeit mit Biotherm Homme / L’Oreal.

17 Comments

  1. Igor

    Ich trimme mir alle 3-4 Tage meinen Bart mit einem Barttrimmer. Kinn- und Halsbereich habe ich immer auf 4 mm und den Oberlippenbereich auf 3 mm, weil mir da die 4 mm zu lang sind wenn ich den paar Tage wachsen lasse. Ansonsten verwende ich noch ein Rasiermesser um Konturen links und rechts und am Hals erzeugen zu lassen. Anschließend verwende ich ein sanftes und alkohol-freies After-Shave um die frisch rasierten Stellen zu beruhigen und um alles abzurunden trage ich das Biotherm Aquapower auf.

    Reply

  2. toni

    wow.. sehr unterschiedliche Bärte habt ihr da.

    Reply

  3. Lukas

    Ich trage einen Vollbart, eigentlich komplett auf 4mm, allerdings sollte er an den Wangen nicht höher als die Mundwinkel gehen. Ich trimme ihn all 3-4 Tage. Die Konturen schneide ich momentan noch mit normalen Handrasierer, geplant ist allerdings der Umstieg aufs Messer wie beim Igor.
    Ich wasche meine Bart regelmäßig mit Shampoo und versorge die Haut nach der Rasur mit einem milden, alkoholfreien Alkohol. Außerdem wird er täglich gekrault, was ich auch als eine Art der Pflege sehe und was einen cleveren Eindruck macht :)

    Reply

  4. Lukas

    *mit einem milden, alkoholfreien Aftershave.

    Reply

  5. Dave

    Habe einen Vollbart, den ich im Winter länger wachsen lasse damit mir nicht so kalt ist 😉 Im Sommer eher Dreitage-Look. Getrimmt wird er alle paar Tage und die Konturen akkurater geschnitten. Shampoo oder dergleichen benutze ich nicht, sondern reinige ihn jeden morgen wie mein Gesicht. Er ist allerdings auch nicht so lang, vielleicht fünf mm.

    Reply

  6. Marcin

    Einfach wachsen lassen. Morgens waschen und schön kämmen reicht.

    Reply

  7. Nils

    Also mein Bart und ich, wir sind zwei sehr spontane Gesellen. Meistens einigen wir uns aber auf die 7-14 Tage wachsen lassen Variante. Hierbei ist aber ganz unterschiedlich was ich draus mache, die haare an den Wangen müssen spätestens nach 1-2 Tagen wieder weg, der Oberlippenbart überlebt es meist auch nicht viel länger. Oftmals entscheide ich mich auch dafür den Hals noch zu rasieren so, dass sich der Bart hauptsächlich an den äußeren Gesichtskonturen und dem Kinn bewegt. Der Einfachheit wegen, benutze ich meistens einen kleinen Barttrimmer, für den es aber auch einen Nassrasuraufsatz gibt, welcher dann vibriert und so die Haut schont (dazu passend auch ein transparentes Rasiergel). Ganz ohne Bart finde ich mich inzwischen schon fast nackt, passe ihn aber doch auch spontan meiner Laune an. Wenn er dann aber ausnahmsweise mal ganz abkommt, warte ich meist sehnsüchtig darauf bis wieder eine Woche verstreicht und er wieder auf meiner Lieblingslänge ist. :) Es hat sich für mich bewährt, keinerlei Aftershave zu benutzen sondern einfach nur das Gesicht danach nochmal gründlich zu reinigen und meine alltägliche Feuchtigkeitscreme aufzutragen.

    Reply

  8. Leopold P.

    Ich rasiere mich täglich, so nach der „klassischen“ Art, trage also keinen Bart.

    Reply

  9. Binh Du Nguyen

    Ich benutze einen Barttrimmer, alle 3-4 Tage.

    Reply

  10. Michael

    Ich trage eigentlich einen gepflegten Oberlippenbart. Aber manchmal lasse ich mir auch einen 3 Tage Backen/Kinn Bart dazu stehen. Das Problem ist nur, dass meine Haare teilweise schon grau sind, und meine Frau sagt dann immer, ich würde wie ein Ziegenbock aussehen. Was natürlich echt gemein ist 😉
    Ich benutze, zusätzlich zum Rasierkram, Waschgel und Feuchtigkeitscreme. Wobei ich alle Produkte für sensible Haut brauche!

    Reply

  11. Noa

    Trage Vollbart. Trimmen mit nem Barttrimmer alle 3-4 Tage. Oberlippenbart etwas kürzer, Rest gleich. Übergang Lippe zu Oberlippenbart und zur Nase nachstutzen, halt ne nette Linie schaffen. Dann den Bart noch cremen, damits gut schnuppert beim kuscheln 😉

    Reply

  12. Andreas Ranzinger

    Ich trage 3-Tage-Bart und hab öfter Probleme mit unreiner Haut. Eine Kosmetikerin erklärte, dass die Haut unter dem Bart nicht richtig atmen kann, deswegen benutze ich Pflege für sensible Haut.

    Reply

  13. Patrick

    Ich trage einen Kinnbart und trimme diesen einmal wöchentlich mit einem Haarschneider. Die Konturen rasiere ich mit Einwegrasierern, da diese meiner Meinung nach die schärfsten Klingen haben. Momentan rasiere ich mich jedoch aufgrund der Movember Aktion überhaupt nicht.

    Reply

  14. Frédéric

    Vollbart (5,5 mm), 3-10 Tagebart

    Zum Trimmen benutze ich einen Philips QT 4015. Damit lässt sich in 0,5mm Schritten festlegen, ,welche exakte Bartlänge man schneiden will. Ideal für den 3-Tagebart. Die Konturen werden mit einem Rasiermesser gezogen.

    Zur Pflege benötige ich keine extra Produkte. Ich verwende eine Gesichtscreme und ab und zu etwas Arganöl oder ne Haarkur, damit er weicher wird.

    Reply

  15. steffen

    einfach wachsen lassen, die kotletten trimme ich ab und zu… ansonsten babyshampoo wirkt wunder :)

    Reply

  16. Alex

    Ich rasiere mich jeden Tag, trage also keinen Bart.

    Reply

  17. Emil

    Ihr könnt cremen und schmieren so viel ihr wollt, in der Regel sieht das aus wie bei einem Obdachlosen…schrecklich in dem Alter so rumzulaufen.

    Reply

Leave a Comment

Your email address will never be published or shared and required fields are marked with an asterisk (*).