Themenwoche #19: Double Denim

Nie war der robuste Webstoff vielseitiger: Jeans ist und bleibt ein Dauerbrenner unter den Streetstyles und Fashionshows. Labels wie Chloe oder Balmain zeigen nicht nur perfekt sitzende Jeans am Bein, sondern kombinieren Hemd, Bustier und Jacke aus dem selben Material dazu. Ein alter, neuer Trend der seine Hochzeit nicht nur auf den Runways dieser Welt feiert, sondern auch uns Otto Normalverbraucher glücklich macht: Double Denim. Wie wir uns schlagen und ob wir dabei nicht aussehen wie Britney und Justin bei den American Music Awards 2001 (siehe hier), werdet ihr Tag für Tag erfahren! Wir sind alle Fan des Trends, doch kann man bei der Wahl der Jeanstöne buchstäblich ins Klo greifen.. Wie steht ihr zu Double Denim?

2 Comments

  1. leon

    jeans ist absolut schwer zu kombinieren. ein teil geht immer, aber bei zwei jeans teilen wird es schwer.
    wenn ich es an mir sehe, muss ich sofort an den hartz IV- ossi style (jeansjacke + alte levis) denken, vorallem wenn beides dieselbe farbe hat.
    jeans kombiniert sieht meiner meinung nach nur gut aus, wenn sich die farben unterscheiden.

    Reply

  2. Anke

    „jeans kombiniert sieht meiner meinung nach nur gut aus, wenn sich die farben unterscheiden.“

    Wer nimmt die Herausforderung an? :-)

    Reply

Leave a Comment

Your email address will never be published or shared and required fields are marked with an asterisk (*).